WILLKOMMEN BEI DEN WUNDERFINDERN

Der Kleidercontainer auf der Lanterstraße steht nicht mehr zur Verfügung.
Danke für Ihre Verständnis

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

🌈 Einsatzbericht Nr. 332 von Bibi 🌈

Das Wetter ist definitiv kaputt, Sonne, Regen, Schnee und Hagel.
Der Dezember möchte aus dem April abgeholt werden 🤣 dringend!

Am Verein angekommen wurde erstmal getestet. Keiner war schwanger 💪 alle negativ.👏🏻
Essen verpacken, Tüten packen, Kaffee kochen ist mittlerweile so drin, dass wir noch Zeit hatten für ein Käffchen. (Edles Gebräu)🤭
Anscheinend gefällt der Corina es bei uns, sodass wir nach über einem Jahr immer noch drüber reden müssen. 🤔 Also ich hatte sie nicht eingeladen. 🤭

Ein Dank gilt an Seppels Schnellimbiss für das leckere Chili con Carne. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg, nach dem farbenfrohen Umbau.

Auch der Ablauf am Bahnhof fluppt von jans alleine. Die Nachfrage nach Schnüssjadinchen war heute neben Klamöttchen sehr begehrt. Käffchen ☕ und Tütchen wurden fleißig verteilt. Immer den Blick zum Himmel ob es denn wenigstens heute etwas trocken ist. Aber wir hatten mit dem Wetter Glück. Hier und da kurze Gespräche und schon mussten wir wieder gehen. 😳
Also immer schön den Teller leer essen, wir brauchen etwas Sonne. Soll ja schließlich der Seele gut tun!

Menschlichkeit, die ankommt.
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

1 Tag her

🙂 Transparenz - Ein Wort was uns leitet 🙂

Heute möchten wir euch allen das Ergebnis der Spendenaktion der Malteser-Apotheke bekannt geben. 1.330,00 Euro sind bei der Gutschein Aktion die Stephan Bade der Inhaber ins Leben gerufen hat, zusammengekommen.
👍👍👍

Jeder der einen FFP2 Masken Gutschein vom Bund erhielt, konnte sich entscheiden einen 5 Euro Einkaufsgutschein zu nehmen oder diese 5 Euro, an einen Verein ihrer Wahl, zu spenden. Viele Bürger aus Dinslaken haben davon Gebrauch gemacht und das Geld lieber gespendet. Wir sind stolz darauf, dass die meisten sich für die Wunderfinder entschieden haben. Vielen lieben Dank an alle die mitgemacht haben.
🥰🥰🥰

Was machen wir mit diesem Geld ? Die Coronapandemie hat Kosten verursacht, die wir sonst nicht gehabt hätten. Ob es um Essensverpackungen, Hygieneartikel oder Selbsttests geht. Diese Kosten können wir mit dieser Spende kompensieren.
👛👍👥

Bitte bleibt alle gesund und vergesst nie:

Menschlichkeit, die ankommt. 💕
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

1 Woche her

🙂 Transparenz - Ein Wort was uns leitet 🙂

Heute möchten wir euch allen das Ergebnis der Spendenaktion der Malteser-Apotheke  bekannt geben. 1.330,00 Euro sind bei der Gutschein Aktion die Stephan Bade der Inhaber ins Leben gerufen hat, zusammengekommen.
👍👍👍

Jeder der einen FFP2 Masken Gutschein vom Bund erhielt, konnte sich entscheiden einen 5 Euro Einkaufsgutschein zu nehmen oder diese 5 Euro, an einen Verein ihrer Wahl, zu spenden. Viele Bürger aus Dinslaken haben davon Gebrauch gemacht und das Geld lieber gespendet.  Wir sind stolz darauf, dass die meisten sich für die Wunderfinder entschieden haben. Vielen lieben Dank an alle die mitgemacht haben. 
🥰🥰🥰

Was machen wir mit diesem Geld ? Die Coronapandemie hat Kosten verursacht, die wir sonst nicht gehabt hätten. Ob es um Essensverpackungen, Hygieneartikel oder Selbsttests geht. Diese Kosten können wir mit dieser Spende kompensieren.
👛👍👥

Bitte bleibt alle gesund und vergesst nie:

Menschlichkeit, die ankommt. 💕Image attachment

Comment on Facebook

Ich gönne es euch von Herzen ❤

🌈 Einsatzbericht Nr. 331 🌈

06.04.2021 eigentlich sollte es Frühling sein 🌷 doch irgendwie hat das Wetter da was falsch verstanden. 🤔 Während wir vohrige Woche mit T-Shirt am Bahnhof standen hieß es heute dicke Jacke, Schal und Handschuhe rauskramen. 🥶🥶

Natürlich nahmen wir heute überwiegend Pullover und dicke Jacken mit zum Bahnhof, die auch heute sehr gut ankamen. 🧥👖🧦 Die Pläuschchen fielen heute sehr kurz aus, alles war über das Wetter am schimpfen.
😖 Wir sind zwar Wunderfinder aber das Wetter können auch wir leider nicht ändern.

Der leckere Möhreneintopf mit Mettwurst von Gasthof Hinnemann kam daher sehr gut an. Auch verteilten wir Kaffee und Tüten mit Obst, Schoki und Kuchen.
🛍️🍫🍪☕

Kaum schaute ich auf die Uhr war es auch schon Zeit zu gehen. Ich freute mich auf meine warme Wohnung, aber was machen die, die draußen schlafen müssen ?!
😢😢
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

1 Woche her

Comment on Facebook

Sieht wieder ziemlich lecker aus. Wir hatten heute überbackene Frikadelle mit reis Sauce und Krautsalat. Als Nachtisch einen verpackten Mini Brownie. Und übersetzt... Reis mit Vegetarischer Bolognese von gestern, da es dies mit Nudeln gab. War auch ok und lecker. Dann Industrie Frikandelle gerade durch also leicht braun. Mit einer Scheibe Tomate überbacken. Dazu Reis mit Krautsalat wo einem schon die Zwiebel Fahne entgegen kam beim öffnen des Glases und als Nachtisch diesen verpackten mini Kuchen. Sowas müsste echt bei uns mal geben.

😃😃 Mit K geht's Bergauf 😃😃
Wir wurden immer wieder gefragt, was aus K. geworden ist, dem Senior, der alleine in seiner Wohnung lebt und wo einiges, ein wenig verwahrlost war. 😔
Durch Zufall meldete sich jemand, der helfen wollte, und so kam es schnell zu einem Treffen um zu helfen. Angela von Schöner Leben Betreuung verstand sich sofort mit K. so gut, dass dieser sofort einwilligte, Unterstützung zu erhalten. Das war sehr wichtig, denn wenn jemand nicht möchte, wird es schwierig. Daher ist Sympathie und ein gutes Gefühl das A und O. Sie machte mit ihm verschiedene Termine bei Ärzten, stellte Anträge und erledigte viele Dinge mit ihm. Danke dir Angela.
❤️❤️❤️

Durch eine finanzielle Hilfe des Lions Club Dinslaken 2012 konnten wir in die Hände spucken. Die defekten Möbel, Küchenteile und das Bett wurden entsorgt. Unser Ralf sorgte für frische Farbe an den Wänden. Da wurde es doch gleich schon wohnlicher. Jetzt gab es noch ein gut gebrauchtes Bett 🛏️ und einen neuen Linoleumboden für die Küchen. Eine Singleküche wurde zusammengebaut und alles fachmännisch angeschlossen. Ein wenig noch die Scheiben verschönern. 🪟

Vielleicht fragen sich viele, wie kann so etwas passieren? Man hat keine Familie in Dinslaken. Keinen Antrieb, weil niemand einen besucht? Man verfällt in eine Lethargie? 😔😔

Das ist alles vorbei. Er blüht richtig auf. 🌷 Er flachst mit uns und Angela rum. 😜 Immer wenn sie erscheint, dann staubsaugt er. Leider wurden einige Krankheiten festgestellt. Auch dafür wurde eine Lösung gefunden. Die Stützstrümpfe werden vom Aufbluehen-pflegedienst Düsseldorf jeden Morgen angelegt.
😃😃

Solche Geschichten machen einen immer nachdenklich. Was passiert mit einem Selber mal wenn man alt ist? Ist dann jemand für einen da? Oder wird man vergessen?
😕

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, dass keiner vergessen wird. Ja, wir können nicht allen helfen, aber wenn wir die Hintergründe kennen und ein gutes Gefühl haben, dann versuchen wir es. Denn genau das ist das, was uns von anderen unterscheidet. Wir brauchen keine 3-5 Formulare oder Anträge. 👍

Bei uns zählt der Leitspruch:
Menschlichkeit, die ankommt. 💕
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

2 Wochen her

Comment on Facebook

Und jedes Mal, wenn ich dort eintreffe, gibt es sogar frischen Kaffee ☕!

Ihr seit einfach soooo unglaublich spitze und was ihr dem Menschen schenkt ist euch ganze Leidenschaft für andere euer bestes zu geben ❤ Ihr seid wahre Engel auf Erden 👼👼👼

Ja genau. Gut getroffen. Was macht man wenn man selber alt ist. Entweder durch Krankheit ein Pflegefall oder man hat eine kleine Wohnung welche man gerade so eben bezahlen kann. Nicht jeder konnte durch Mindestlohn eine Rücklage bilden. Und war froh alles bezahlen zu können. Man hat ein Leben lang in die Rente einbezahlt, aber trotzdem im Alter keine Zukunft mehr gesehen.

Toll. Super Arbeit. Danke

Klasse seid ihr

Ihr seid Engel❤️

👍🙏 großes Kompliment an euch alle ❤️

Richtig gut 👍...

Ihr seit super💕💐

Respekt

👍👍👍 klasse

👍💪

View more comments

🐣 Wir Wunderfinder wünschen allen schöne Ostertage. 🐣
Bleibt alle gesund und genießt die Zeit trotz aller Einschränkungen.
Machen wir das Beste drauß.
Am 12.04 sind wir wieder für Euch da. 😃
Die Essenausgabe am 06.04 findet natürlich statt. 🥘
Viele bunte Eier und viel Schokolade ☺ 💕
Eure Wunderfinder
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

2 Wochen her

🐣 Wir Wunderfinder wünschen allen schöne Ostertage. 🐣
Bleibt alle gesund und genießt die Zeit trotz aller Einschränkungen. 
Machen wir das Beste drauß. 
Am 12.04 sind wir wieder für Euch da. 😃
Die Essenausgabe am 06.04 findet natürlich statt. 🥘
Viele bunte Eier und viel Schokolade ☺ 💕
Eure Wunderfinder

Comment on Facebook

Euch ebenfalls ein frohes Osterfest 🐇🐣🍀

Fröhliche Ostern

Frohes Osterfest und bleibt Gesund

das wünsche ich ihnen auch schöne feiertage lg

View more comments

🌈 Einsatz Nummer 330 von Laurenz🌈

Hier ist mein erster Einsatzbericht 😄 Kurz nach Fünf, alle Schnelltests sind negativ🥳

Wir beginnen mit dem Packen und Abfüllen der Süßigkeiten und dem leckerem Essen von ZELOH - essen • trinken • feiern
Der Kaffee köchelt schon vor sich hin☕️ Kurz vor sechs heißt es dann für uns: Westen an und los gehts 💪

Am Bahnhof angekommen werden wir direkt wärmstens empfangen 🥰 Schnell alles aufgebaut und los geht es...
Kaum 20 Minuten später und das letzte Essen geht über die Theke im Bus 🚌 Da Ostern vor der Tür steht bekam auch jeder am Bahnhof eine Ostertüte von uns. 🐰
Noch ein zwei Kaffee verteilt und ein paar warme Worte und schon packen wir wieder ein.

Jeder hat etwas Leckeres zu essen und zum Anziehen bekommen.
Die gute Laune bei diesem schönen Wetter war natürlich vorprogrammiert 😍
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

2 Wochen her

Comment on Facebook

Ihr seid einfach Spitze. Wünsche euch allen frohe Ostern und bleibt gesund ❤🐰💐🍀

Super, vielen Dank für eure tolle Arbeit👍💫

Schön das es euch gibt 🍀👍

Frohe Ostern

View more comments

Comment on Facebook

Lieber nicht. Ihr wärt nicht die ersten, die ihre Ziele schnell aus den Augen verlieren und nur noch an sich selber denken würden. Das wäre für viele in Dinslaken ein Riesenverlust😞

Ich würde Euch sofort wählen!

Ich trete sofort bei!

👍

View more comments

💕☺️ Toller Tag in der Sammelstelle heute, Wetter mega, Laune super ☺💕

Wir trafen uns heute ne Stunde früher um kleine Ostertaschen zu befüllen, die wir dann später an unsere Alleinerziehenden verteilt haben. Die haben wir Freitag noch gebastelt und die kamen echt gut an.
🥰🥰🥰

Nebenbei nahmen wir Eure Spenden entgegen, ne Menge Süßkram haben wir bekommen, Getränke, Computer, Laptop... ihr seid so klasse.
😃😃😃

Einige Bedürftige konnten wir mit Kleidung versorgen und mit Abstand sogar ein wenig quatschen.
Für uns ist es schon Alltag als erstes einen Schnelltest zu machen, wenn man zum Verein kommt - Schutz unserer Leute ist uns wichtig. Wir brauchen unsere Leute, weil wir da draußen gebraucht werden.
👍👍👍

Morgen geht's wieder zum Bf. Auch dort kommt schon mal der Osterhase.
Leute ohne Obdach haben es an Feiertagen besonders schwer, keine Pfandflaschen, kein Schnorren möglich.
Aber wir wären nicht die Wunderfinder wenn wir keine Lösung hätten.
Dazu morgen mehr...
😃😃😃

Ein langer, aber schöner Tag geht zu Ende... Wir lieben was wir tun 💝
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

3 Wochen her

Comment on Facebook

Wieder eine super süsse Aktion von euch! ❤️ Danke das es euch gibt! Die Kinder werden sich riesig über eure liebevoll gebastelten Tüten freuen!

Ihr seid einfach toll ❤️ Emma hat sich riesig gefreut und mir direkt aufgetragen sie zu verstecken für Sonntag 😉

Super von euch. Tolle Tüten. Tolle Aktionen. Weiter so!!!

👍💪

View more comments

🌈 Einsatzbericht 329 von Helene 🌈

Mit Sonnenschein und guter Laune geht's los mit dem Essen abholen. Heute zum Gasthof Ortmann , wo wieder lecker für uns gekocht wurde. 🍲
Nach einem netten Plausch mit Hr. Ortmann ging es ab zum Wunderhaus.
Dort angekommen wird erstmal der Schnelltest durchgeführt ..... 15 Min. um
,, alles OK" also ab ins Haus und an die Arbeit. Das gilt natürlich für alle.
🏠🏠🏠

Nun geht das übliche Gewusel los: Kaffee kochen, Tüten, Essen usw. packen und ab in den Bus. 🚌
Kurze Besprechung mit der Teamleitung und ab geht's zum Bahnhof, wo wir wie immer schon erwartet werden.
Alles aufgebaut und die Ausgabe kann starten.
👍👍👍

Der würzige Wirsingtopf mit den leckeren Frikadellen ist schnell verteilt und auch die Naschtüten mit dem tollen Kuchen von Gordana und Marlies war ruckzuck weg.
🛍️🛍️🛍️
Da der Andrang heute sehr groß war, konnte die Bitte um Nachschlag leider nicht erfüllt werden.

Dann heißt es auch schon wieder einräumen, zum WH ausräumen usw.
Das war heute unser letzter Freitageinsatz. Man das halbe Jahr ist auch schon wieder um. Ab jetzt ist Sommerzeit, hoffentlich weiß das der Wettergott auch.
⛱️🌻🌞
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

3 Wochen her

Comment on Facebook

Da geht mir jedesmal das Herz auf,danke.

Super kann ich immer nur wieder sagen

View more comments

🍫🍬🐇 Ostersüßigkeiten Bedarfspost 🐇🍬🍫

Eigentlich hatten wir für den Ostersamstag eine schöne gemütliche Sonderessenausgabe geplant. Bei den steigenden Infektionszahlen und der ansteckenderen Mutante, haben wir uns dazu entschieden, dies zur Sicherheit nicht durchzuführen. Aber natürlich haben wir eine Alternative.
😃👍😃

Wir werden am Dienstag, den 30.03.21, eine schöne Ostertüte ausgeben. Wer uns mit Ostersüßigkeiten unterstützen möchte, kann diese gerne am Montag, den 29.03.21, von 10-13 und 15-18 Uhr zum Wunderfinder, Wilhelm-Lantermann Straße 58a bringen.
🛍️🏠🛍️

Wir werden über die Ostertage rausfahren, um Essensgutscheine zu verteilen. Denn auch die Menschen draußen sollen ein paar schöne Tage erleben, auch wenn die Pandemie uns allen einen Strich durch die Rechnung macht.
🐰😷🐰

Wir sagen schon jetzt danke an alle denn Dinslaken kann:

Menschlichkeit, die ankommt 💕
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

3 Wochen her

🍫🍬🐇 Ostersüßigkeiten Bedarfspost 🐇🍬🍫

Eigentlich hatten wir für den Ostersamstag eine schöne gemütliche Sonderessenausgabe geplant. Bei den steigenden Infektionszahlen und der ansteckenderen Mutante, haben wir uns dazu entschieden, dies zur Sicherheit nicht durchzuführen. Aber natürlich haben wir eine Alternative.
😃👍😃

Wir werden am Dienstag, den 30.03.21, eine schöne Ostertüte ausgeben. Wer uns mit Ostersüßigkeiten unterstützen möchte, kann diese gerne am Montag, den 29.03.21, von 10-13 und 15-18 Uhr zum Wunderfinder, Wilhelm-Lantermann Straße 58a bringen.
🛍️🏠🛍️

Wir werden über die Ostertage rausfahren, um Essensgutscheine zu verteilen. Denn auch die Menschen draußen sollen ein paar schöne Tage erleben, auch wenn die Pandemie uns allen einen Strich durch die Rechnung macht.
🐰😷🐰

Wir sagen schon jetzt danke an alle denn Dinslaken kann:

Menschlichkeit, die ankommt 💕

Comment on Facebook

Das ist auch eine sehr schöne Sache. Werde den Beitrag in meiner Gruppe teilen

View more comments

🌈 Einsatz Nr 328 🌈
Heute fing für alle der Einsatz etwas anders an. Wir haben alle ein Corona Selbsttest gemacht. Aufgrund der aktuellen Fallzahlen haben wir uns dazu entschlossen. Gesundheit geht vor.

Alle waren negativ👏🏻

Nach dem Test gings schon los, Kaffee kochen, Tüten packen.... Ihr kennt das 😁.
Am Bahnhof angekommen warteten schon einige auf uns.
Der Eintopf mit Würstchen von Landhaus Freesmann kam sehr gut an, auch Klamotten wurden heute sehr begehrt.
👖🧦👕

Gott sei Dank war das Wetter heute gnädig mit uns, sodass alle gut drauf waren. Wer mich kennt, weiß, dass ich immer einen lockeren Spruch auf den Lippen habe. So lies ich mich heute dazu hinreißen mal den ein oder anderen auf die Schippe zu nehmen.
🤣🤣🤣

In dieser sch....Zeit muss auch mal herzlich gelacht werden. 😃
Und schon war das Essen und die Tüten verteilt und es ging zurück zum Verein.🏠
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

3 Wochen her

Comment on Facebook

Alle negativ!!!!! Das ist positiv ❣

Der Eintopf sieht besser aus als auf der Arbeit. Dort gibt es meistens nur ein paar Scheiben mettwürstchen, eine Krakauer oder eine Frikadelle. Aber irgendwie passt das selten zusammen. Freut mich für die Leute die es bekommen . Das sieht immer sehr lecker aus auch den Kuchen den es immer gibt. Das wäre auch was für die Arbeit. Dort gibt es manchmal ein kleines Obst Teil, etwas Joghurt, ein Mini Schokoriegel oder eine kleine Packung Kekse. Aber Kuchen wäre ganz schön wenn er nicht so klein und verpackt wäre.

Ich ziehe auch echt mal den Hut vor den Gastronomen. Dürfen nicht öffnen und müssen zusehen, wie sie überleben, aber versorgen weiterhin die Bedürftigen. Ich gehe nicht oft essen, aber wenn ich’s nach dem Lockdown mal wieder mache, dann nur noch bei denen, die Euch so unterstützen.

👨‍🍳 Beikoch benötigt 👨‍🍳
Am Freitag begann für mich die Ausgabe Vorbereitungen bereits um 13:30 Uhr. Es ging zur ZELOH - essen • trinken • feiern. Dort traf ich auf Andreas Magedanz. Als erstes haben wir einen Schnelltest gemacht, damit wir gemeinsam beginnen konnten. 👍 Denn ich war heute als „Beikoch“ dabei. Also bekam ich direkt den großen Korb Tomaten. 🍅🍅🍅 „Bitte alle würfeln“. Ok das schaffe ich. Naja irgendwie wurde es nicht weniger.
😃😃

Andreas hat in der Zeit das Rindfleisch angebraten und Zwiebeln 🧅 parallel angedünstet. Die Auflaufformen wurden mit Öl betreufelt und mit den ersten Lasagneplatten belegt. In dieser Zeit wurden dann die gewürfelten Tomaten 🍅, Kräuter 🌿 und auch die Peperoni🌶️ , die ich noch schnibbeln durfte der köchelden Masse hinzugefügt.
Da gab es dann doch auch mal Zeit einen Kaffee zu trinken. Andreas Magedanz erzählt mir, wieviel Spaß ihm das macht zu helfen und das er oft angesprochen wird. Nach nur einem Kaffee gings dann weiter.
☕ 👍

Gehacktesmasse auf die Lasagneplatten (mehrfach). Dies wurde dann mit Käse 🧀 und Bechamel geschichtet. In den Hightech-Öfen wurde die Lasagne dann fertig gebacken. In dieser Zeit haben wir dann schonmal gespült.

Wir haben dann alles direkt einzeln verschweisst, so dass es am Bahnhof nachher sofort ausgegeben werden konnte. Leider (grins) konnte ich nicht mehr die Auflaufformen spülen, da ich zur Ausgabe musste. 😉 Ein toller und lehrreicher Nachmittag ging zu Ende. Danke dafür. Ich werde versuchen, wenn dies möglich in anderen Betrieben, zu wiederholen.
👍👍👍

Am Bahnhof sprach sich schnell rum, wer der Beikoch war. Es wurden einige Portionen, im koronakonformen Abstand eingenommen. Manche freuten sich auf eine zweite Portion.
Ein Dank auch für den Kuchen von Martina und Sabina. Ein leckerer Nachtisch.
🥧🥧🥧

Wir hatten auch noch dicke Jacken mit, weil es doch noch reichlich kalt ist. 🥶

Bitte bleibt alle gesund und denkt immer daran.
Menschlichkeit, die ankommt. 💕
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

4 Wochen her

Comment on Facebook

Torben Dampf

🌈 Einsatzbericht Nr. 326 🌈
Dienstag gings wie immer zum Bahnhof. Vorher noch ein wenig umplanen weil ein Teammitglied ausfiel, aber es war schnell Ersatz gefunden, sodass alle Posten besetzt waren und es um 17 Uhr pünktlich mit den Vorbereitungen los gehen konnte. Bibi und ich waren bereits um 16:45 Uhr am Verein - Papierkram erledigen 📝 und - ganz wichtig - Kaffee kochen 😂

Plötzlich roch das ganze Wunderhaus nach Gulaschsuppe 🍲, Helene und Peter waren mit dem Essen von Diana‘s Stübchen angekommen ... Da bekam man glatt Hunger 🥰 Alle anderen trudelten danach ebenfalls ein und so war die Arbeit schnell erledigt.
🤝🤝🤝

Es ging also ans Tüten packen mit... Ja ihr kennt das... 😃 Süßigkeiten 🍫, Kuchen 🥧 und Obst 🍌. Heute hatten Helene und Claudia gebacken. Möhre-Nuss, Pudding-Apfel und Gries-Käsekuchen - einer sicher leckerer als der Andere 🥰 , aber mehr als Fotos gibts für uns nicht 😂 😂

Anschliesend noch alles in den Bus, Klamottenkisten und heute auch einen Pavillon dazu, das Wetter war ja nicht allzu gut. 🌦️🌦️🌦️

Kurz vor 6 ging's Richtung Bahnhof und da war dann ordentlich was los. 😮 Ratzfatz brachte Erika die Kuchentüten 🛍️🛍️🛍️ an den Mann/die Frau und kurz darauf meldete auch Helene aus dem Bus "Alles weg!"

Ein paar Worte noch zwischendurch gewechselt, dann bauten wir wieder ab und machten uns auf den Rückweg. Im Wunderhaus fix alles wegräumen, ein wenig miteinander quasseln und bis zum nächsten Mal 😉

Menschlichkeit, die ankommt 💕
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

4 Wochen her

Comment on Facebook

Ihr seid toll

🌈 Einsatzbericht Nr. 325 🌈
Zum 4. jährigen Bestehen des Vereins war auch heute noch unser 325. Einsatz am Bahnhof. Für zwei von uns begann es heute schon um 16 Uhr da noch eine Möbelspenden-Auslieferung anstand.
🛋️🪑

Pünktlich um 17 Uhr zurück am Wunderhaus änderte sich das Wetter. Starkregen und Hagel brauchen wir garnicht deshalb haben wir den Aufbau am Bahnhof kurz etwas dem Wetter angepasst. Unsere Vorbereitungen begannen mit dem Verpacken der Erbsensuppe mit Einlage von der Fleischerei Oberfohren GmbH und unseren Tüten mit Leckereien wie Nussecken, Kirsch- und Kirsch-Schoko-Kuchen von Marlies und Gordana sowie Obst, Schokolade und Getränke.
🥧🍌🍫

Bevor es nun los ging kurze Besprechung für den Einsatz. Ein wenig meinte das Wetter es doch noch gut mit uns, der Regen verschwand und es blieb nur der Wind.
🌬️🌬️🌬️

Trotz des Wetters haben wir auch heute alle Essen ausgeben können. Während des Wartens bei der Ausgabe gab es ein paar Gespräche mit Distanz, die zwar etwas kürzer ausfielen aber wichtig sind. Zurück im Wunderhaus die Restarbeiten und auch dieser Einsatz war geschafft.
👍👍
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

1 Monat her

Comment on Facebook

Das müsste es bei uns auf der Arbeit auch geben

😍👍😍👍

⭐⭐ Krass , 4 Jahre !! ⭐⭐
Höhen und Tiefen haben wir erlebt und durch gehalten bis heute.
Von einer Spontan-Idee zu einer festen Größe in Dinslaken.
😃😃

Anfangs ein bisschen naiv, aber voller Tatendrang, alles spielte sich privat ab: Kaffee kochen, Klamotten lagern und sortieren. Die ersten Caterer, die uns unterstützten nach Ärger mit dem Gesundheitsamt... Einfach sooo helfen geht halt nicht. Mussten wir lernen!
😉😉

Wir wurden von allen sehr beäugt und viele wollten uns auch scheitern sehen.
Der Wendepunkt bei uns war das eigene Vereinsheim. 🏠 Soooo viel leichter wurde die Arbeit. Dann der Bus 🚌 und ein Vorstand der funktionierte. Längst kümmern wir uns nicht mehr nur um Obdach-/Wohnungslose und Suchtkranke, sondern helfen Alleinerziehenden bei alltäglichen Nöten.
👍👍

Inzwischen wurde ein Netzwerk aufgebaut, um jederzeit an entsprechende Profis weiter vermitteln zu können oder wir den Profis helfen schnell in Kontakt zu kommen für verschiedenste Projekte.
🤝🤝🤝

Das alles ist auch ohne Spender nicht möglich,schon klar!😀
Aber ohne das Team, das so viele Stunden Arbeit investiert - ehrenamtlich mit viel Spaß, Verantwortungsgefühl und vor allem mit so viel Herz. ❤️
Macht uns besonders stolz.
🥰🥰🥰

Arbeit, die keiner sieht, wie Klamotten sotieren und verräumen 👖👕, Möbel abholen und ausliefern 🛋️, Familienhilfen, Wohnungsrenovierungen 🧱, viele Gespräche führen und zuhören 👂, Telefondienst 📞 für Spenden und Notfälle, Kuchen backen 🍰, Spendenannahme, Weihnachtsfeiern 🎄, Sommerfeste, Ausflüge - Fast schon einige Vollzeitstellen 😂 Ich höre jetzt besser auf...

Das alles zeigt, dass wir das tollste Team ever haben. Alles nebenbei aus dem Wunsch heraus helfen zu können und was zu bewegen. ❤️

Danke, danke auf 4 weitere erfolgreiche Jahre!
👍👍👍

Wenn du auch Lust hast Wunderfinder zu werden meld dich einfach. Es warten noch viele weitere Ideen auf uns, umgesetzt zu werden.

Eure Wunderfinder ❤️
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

1 Monat her

⭐⭐ Krass , 4 Jahre !! ⭐⭐
Höhen und Tiefen haben wir erlebt und durch gehalten bis heute.
Von einer Spontan-Idee zu einer festen Größe in Dinslaken.
😃😃

Anfangs ein bisschen naiv, aber voller Tatendrang, alles spielte sich privat ab: Kaffee kochen, Klamotten lagern und sortieren. Die ersten Caterer, die uns unterstützten nach Ärger mit dem Gesundheitsamt... Einfach sooo helfen geht halt nicht. Mussten wir lernen!
😉😉

Wir wurden von allen sehr beäugt und viele wollten uns auch scheitern sehen.
Der Wendepunkt bei uns war das eigene Vereinsheim. 🏠 Soooo viel leichter wurde die Arbeit. Dann der Bus 🚌 und ein Vorstand der funktionierte. Längst kümmern wir uns nicht mehr nur um Obdach-/Wohnungslose und Suchtkranke, sondern helfen Alleinerziehenden bei alltäglichen Nöten.
👍👍

Inzwischen wurde ein Netzwerk aufgebaut, um jederzeit an entsprechende Profis weiter vermitteln zu können oder wir den Profis helfen schnell in Kontakt zu kommen für verschiedenste Projekte.
🤝🤝🤝

Das alles ist auch ohne Spender nicht möglich,schon klar!😀
Aber ohne das Team, das so viele Stunden Arbeit investiert - ehrenamtlich mit viel Spaß, Verantwortungsgefühl und vor allem mit so viel Herz. ❤️ 
Macht uns besonders stolz.
🥰🥰🥰

Arbeit, die keiner sieht, wie Klamotten sotieren und verräumen 👖👕, Möbel abholen und ausliefern 🛋️, Familienhilfen, Wohnungsrenovierungen 🧱, viele Gespräche führen und zuhören 👂, Telefondienst 📞 für Spenden und Notfälle, Kuchen backen 🍰, Spendenannahme, Weihnachtsfeiern 🎄, Sommerfeste, Ausflüge - Fast schon einige Vollzeitstellen 😂 Ich höre jetzt besser auf...

Das alles zeigt, dass wir das tollste Team ever haben. Alles nebenbei aus dem Wunsch heraus helfen zu können und was zu bewegen. ❤️

Danke, danke auf 4 weitere erfolgreiche Jahre!
👍👍👍

Wenn du auch Lust hast Wunderfinder zu werden meld dich einfach. Es warten noch viele weitere Ideen auf uns, umgesetzt zu werden.

Eure Wunderfinder ❤️

Comment on Facebook

Und alles fing an mit einem Haarschnitt an einem Sonntag Mittag, kann mich noch gut dran erinnern und schwupps sind vier Jahre vorbei. Bin stolz darauf ein Teil dessen zu sein, was vom ersten Tag an mit half !!

Ihr seid ein so tolles Team, Respekt, was ihr alles leistet 👏👏

Ihr habt soooo viel geschafft und nie aufgegeben.... Respekt an euch wunderfinder das kann ich nur immer wieder sagen... Toll gemacht.... 🌹🌹🌹❣️❣️❣️❣️🍀🍀🍀

Kaum zu glauben, was in dieser Zeit alles schon auf den Weg gebracht wurde. Weiter so, ich bin auf jeden Fall immer wieder dabei und unterstütze wo ich es kann.

Klasse 👏👏👏👏

EINWANDFREI

Ich bin immer wieder begeistert, wenn ich euer Schaffen sehe! Hut ab!

👍👍👍

Top Team!

Sas Ii

MEGATEAM💞

View more comments

4❤️Jahre❤️Wunderfinder❤️

𝗗𝗲𝗿 𝗘𝗿𝗳𝗼𝗹𝗴 𝗵𝗮𝘁 𝗲𝗶𝗻𝗲𝗻 𝗡𝗮𝗺𝗲𝗻 „𝗗𝗶𝗻𝘀𝗹𝗮𝗸𝗲𝗻 𝘇𝘂𝘀𝗮𝗺𝗺𝗲𝗻“

Heute vor 4 Jahren wurde der Wunderfinder e.V. gegründet.

Der Erfolg hat sicher ganz viele Namen und Gründe. Diese zu nennen wäre aber aus unserer Sicht völlig falsch, denn das kann nur im Kollektiv funktionieren. Das sind die Spender, Caterer, Unterstützer, passiven/aktiven Mitglieder, die Stadt Dinslaken und deren Verwaltung, die Politik und verschiedene SocialMedia Gruppen.

Es wurde alle Ziele, die wir in unserem Konzept Ende 2017 erstellt haben, erreicht und sogar weit übertroffen. Die Entwicklung hat uns alle selbst ein wenig überrascht. Es zeigt aber, dass die Transparenz, die wir uns auf die Fahne geschrieben haben, ein ganz wichtiger Teil waren und auch sind.

Das letzte Jahr war auch für uns eine große Herausforderung. Es war uns immer wichtig, dass die Versorgung gewährleistet ist. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Behörden, konnten schnell Lösungen gefunden werden. Das Thema „Lösungen“ steht bei uns ganz oben. Warum? Weil nur Lösungen zu einem Ergebnis führen.

Auch in diesem Jahr werden wir viele Aufgaben bewältigen müssen, weil die Pandemie uns sicher noch einige Zeit im Griff haben wird. Aber auch dafür haben wir, schon jetzt, verschiedene Pläne ausgearbeitet. Es liegen auch schon einige weitere Ideen in der Schublade, über die wir Euch natürlich auch wieder, rechtszeitig und transparent informieren werden. Diese Ideen sind nach verschiedenen Anfragen von Bürgern entstanden.

Wir hoffen, dass Ihr uns alle weiterhin so unterstützt wie Ihr es die letzten Jahre gemacht habt.

Ihr seid „Dinslaken zusammen“

Bitte bleibt alle weiterhin gesund und denkt an unseren Leitspruch

„Menschlichkeit,❤️die❤️ankommt“
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

1 Monat her

4❤️Jahre❤️Wunderfinder❤️

𝗗𝗲𝗿 𝗘𝗿𝗳𝗼𝗹𝗴 𝗵𝗮𝘁 𝗲𝗶𝗻𝗲𝗻 𝗡𝗮𝗺𝗲𝗻 „𝗗𝗶𝗻𝘀𝗹𝗮𝗸𝗲𝗻 𝘇𝘂𝘀𝗮𝗺𝗺𝗲𝗻“

Heute vor 4 Jahren wurde der Wunderfinder e.V. gegründet. 

Der Erfolg hat sicher ganz viele Namen und Gründe. Diese zu nennen wäre aber aus unserer Sicht völlig falsch, denn das kann nur im Kollektiv funktionieren. Das sind die Spender, Caterer, Unterstützer, passiven/aktiven Mitglieder, die Stadt Dinslaken und deren Verwaltung, die Politik und verschiedene SocialMedia Gruppen. 

Es wurde alle Ziele, die wir in unserem Konzept Ende 2017 erstellt haben, erreicht und sogar weit übertroffen. Die Entwicklung hat uns alle selbst ein wenig überrascht. Es zeigt aber, dass die Transparenz, die wir uns auf die Fahne geschrieben haben, ein ganz wichtiger Teil waren und auch sind. 

Das letzte Jahr war auch für uns eine große Herausforderung. Es war uns immer wichtig, dass die Versorgung gewährleistet ist. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Behörden, konnten schnell Lösungen gefunden werden. Das Thema „Lösungen“ steht bei uns ganz oben. Warum? Weil nur Lösungen zu einem Ergebnis führen.

Auch in diesem Jahr werden wir viele Aufgaben bewältigen müssen, weil die Pandemie uns sicher noch einige Zeit im Griff haben wird. Aber auch dafür haben wir, schon jetzt, verschiedene Pläne ausgearbeitet. Es liegen auch schon einige weitere Ideen in der Schublade, über die wir Euch natürlich auch wieder, rechtszeitig und transparent informieren werden. Diese Ideen sind nach verschiedenen Anfragen von Bürgern entstanden. 

Wir hoffen, dass Ihr uns alle weiterhin so unterstützt wie Ihr es die letzten Jahre gemacht habt. 

Ihr seid „Dinslaken zusammen“

Bitte bleibt alle weiterhin gesund und denkt an unseren Leitspruch

„Menschlichkeit,❤️die❤️ankommt“

Comment on Facebook

Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum! Herzlichen Dank an jeden euer Ehrenamtlichen Mitarbeiter was ihr für Dinslaken im Sozialen Bereich macht ist Großartig. 💪🏻♥️

Herzlichen Glückwunsch und ein Dankeschön für euren unermüdlichen Einsatz ❣️

Auf dass euch die Gesellschaft vor Ablauf der nächsten 4 Jahre überflüssig macht ... Danke, dass ihr da seid, wo die Gesellschaft bisher versagt hat.

Herzliche Glückwünsche!💕

Herzlichen Glückwunsch und ein großer Dank an euch für diese wundervolle Arbeit. 🙏

Ein großes,,DANKESCHÖN "an Euch.Ihr seid ein ,,WUNDERBARES TEAM" Auch an alle die Euch so klasse unterstützen.

Ihr seid einfach wundervoll 🤩

super leute 👍 😀💪

Herzlichen Glückwunsch zu 4 Jahren und noch ganz viele weitere Jahre

💖🤘

View more comments

🌈 Einsatzbericht Nr. 324🌈
Dienstag 16 Uhr fertig machen für den Einsatz.
Als ich am Verein ankam wuselten da schon Ludger und Michael rum. Sperrmüll musste weg. Noch nicht mal Kaffee hatten die 2 fertig. 😟
Also schnell Kaffee aufsetzen und den Papierkram fertig machen.
👍👍

Das Essen von Brockmann verpacken (Sauerkrauteintopf mit Schweinebraten). Tüten und Getränke im Bus, hier und da noch ein paar Scherzchen und los gings zum Bahnhof.
🚌🚌

Seit 2 Wochen merke ich wie wichtig Gespräche sind. Mit Abstand und Maske führte ich ein paar Gespräche. Es lässt sich nicht immer vermeiden. 😩
Währenddessen wurden Klamotten, Kaffee, Tüten mit Süßem und Kuchen verteilt.
Und zack war das Essen auch schon weg. Die Zeit rennt wie im Flug.
⌚⌚

Mit einem "Danke, dass es euch gibt" wurden wir verabschiedet.
Zurück zum Verein wurde uns bewusst, dass die meisten von uns Leute zum reden haben. Andere leider nicht!
😔😔

Menschlichkeit die ankommt 💕
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

1 Monat her

Comment on Facebook

Ja, wir denken oft das es selbstverständlich ist das Menschen uns zuhören. Es ist etwas wertvolles gerade in dieser Zeit. 🍀👍

🌈 Einsatz Nr. 323 🌈
Es ist Freitagseinsatz und die sommerlichen Temperaturen schwinden. Für diese und die nächsten Nächte werden wieder Minus Temperaturen erwartet. 🥶
Da wir auch das Wetter im Auge behalten haben wir kurzentschlossen auch Winterkleidung eingepackt.
👖🧤🧦🧣

Wie immer mussten wie auch heute den Einsatz unter Corona-Auflagen durchführen wobei Abstand und Masken ganz wichtig sind. Unser heutiger Caterer war Gasthof Hinnemann mit einer leckeren Erbsensuppe mit Wursteinlage.
🍲🍲🍲

Im Anschluss gab es noch eine Tüte mit Obst, Schokolade, einem Getränk und Kuchen wie Käse, Apfelkuchen und Muffins von Martina und Sabine. Beim Gehen wurde auch noch schnell ein heißer Kaffee mitgenommen.
🍌🛍️ ☕

Bei unserem heutigen Einsatz konnten wir wieder einmal vielen Leuten helfen. Als alles verteilt war ging es gemeinsam zurück zum Wunderhaus, wie immer klar Schiff machen und nach Hause ins Wochenende.

Menschlichkeit, die ankommt. 💕
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

1 Monat her

Comment on Facebook

SUPER WIE IMMER. WEITER SO DANKE.

🤝🤝 Zusammen statt gegeneinander 🤝🤝

Seit gut 2 Jahren gibt es nun eine enge Zusammenarbeit zwischen der Diakonie in Dinslaken und den Wunderfindern. Wir konnten bereits viele Dinge zusammen umsetzen und unsere Hilfen ergänzen sich hervorragend.
👍👍

Wir, die in der niedrigschwelligen Hilfe zu finden sind, sind oftmals der erste Ansprechpartner und die Diakonie mit Ihren verschiedenen Hilfsangeboten sind die Profis. So sollte es in einer Stadt, nach unserer Meinung, laufen. Es geht um Menschen. Und diese stehen bei beiden Formen der Hilfe an erster Stelle.
💕💕

Die Diakonie, konnte durch einen privaten Kontakt, die Firma Epson für unser Projekt „Notebooks“ gewinnen. Am gestrigen Donnerstag gings dann gemeinsam in die Firmenzentrale von Epson und wir konnten 15 Notebooks entgegennehmen. Hier gilt unserer besonderer Dank an Peggy vom JUPS und Herrn Struck und seinen Kollegen von Epson.
😃😃

Wenn die Geräte fertig installiert sind, werden wir diese den entsprechenden Personengruppen zur Verfügung stellen. Auch da haben wir uns auf eine gute Zusammenarbeit geeinigt. Ergänzen und nicht „dagegen“, das ist unsere Device.
👬👭🧑‍🤝‍🧑👫

❤️ DANKE DANKE DANKE ❤️

Menschlichkeit, die ankommt.
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

1 Monat her

🤝🤝 Zusammen statt gegeneinander 🤝🤝

Seit gut 2 Jahren gibt es nun eine enge Zusammenarbeit zwischen der Diakonie in Dinslaken und den Wunderfindern. Wir konnten bereits viele Dinge zusammen umsetzen und unsere Hilfen ergänzen sich hervorragend.
👍👍

Wir, die in der niedrigschwelligen Hilfe zu finden sind, sind oftmals der erste Ansprechpartner und die Diakonie mit Ihren verschiedenen Hilfsangeboten sind die Profis. So sollte es in einer Stadt, nach unserer Meinung, laufen. Es geht um Menschen. Und diese stehen bei beiden Formen der Hilfe an erster Stelle. 
💕💕

Die Diakonie, konnte durch einen privaten Kontakt, die Firma Epson für unser Projekt „Notebooks“ gewinnen. Am gestrigen Donnerstag gings dann gemeinsam in die Firmenzentrale von Epson und wir konnten 15 Notebooks entgegennehmen. Hier gilt unserer besonderer Dank an Peggy vom JUPS und Herrn Struck und seinen Kollegen von Epson. 
😃😃

Wenn die Geräte fertig installiert sind, werden wir diese den entsprechenden Personengruppen zur Verfügung stellen. Auch da haben wir uns auf eine gute Zusammenarbeit geeinigt. Ergänzen und nicht „dagegen“, das ist unsere Device.
👬👭🧑‍🤝‍🧑👫

❤️ DANKE DANKE DANKE ❤️

Menschlichkeit, die ankommt.

🌈 Einsatzbericht Nr. 322 von Carmen 🌈

02.03.2021 17:00 Uhr.
Das schöne Wetter sorgt für super Stimmung unter allen Helfern, die nach und nach ins Vereinsheim eintrudeln. 🏠 Kaffeeduft erfüllt den Raum.
Gut gelaunt verpacken wir das warme Essen, das Caniels Fleischer-Fachgeschäft und Partyservice bereitgestellt hat. Heute ist es weiße Bohnensuppe mit Mettwurst für unsere Leute am Bahnhof. 🍲 Dazu gibt es Tüten mit frischem Obst, Schokolade 🍫 und dem heißbegehrten Kuchen. Dieses Mal Schoko-Kirsch und Pfirsichkuchen von Claudia und Ananas-Kokos-Streuselkuchen von unserer Helene. 🥧
Der Transporter ist voll mit gespendeten Anziehsachen für die kommende neue Jahreszeit. 🌤️🌷🌦️

Um 18 Uhr geht es dann los zum Bahnhof. Unsere Gäste empfangen uns mit einem großen und warmherzigen „Hallo“. Natürlich unter Einhaltung aller Coronaregeln.
Die Freude ist riesig über die mitgebrachten Anziehsachen, Hygieneartikel und Lebensmittel. 😃 Vor allem die Tüten mit den süßen Leckereien sind heiß begehrt.

Trotz der aktuellen Situation versuchen wir zumindest kurze Gespräche zu führen. Diese knappen Wortwechsel sind toll, aber wir freuen uns alle wieder auf richtige Gespräche, ganz entspannt und in Ruhe.
💬❤️😃💬

Mit einem guten Gefühl geht’s dann zurück ins Vereinsheim.
Bis zum nächsten Mal und bleibt gesund!

Menschlichkeit, die ankommt 💕
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

1 Monat her

Comment on Facebook

Hätte mich darüber auch gefreut besser als auf der Arbeit

Mehr erfahren