WILLKOMMEN BEI DEN WUNDERFINDERN

Der Kleidercontainer auf der Lanterstraße steht nicht mehr zur Verfügung.

 

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Einsatz Nr. 454
Von Carmen

Wie jeden Dienstag trifft sich das Team am Wunderfinderhaus und bereitet alles zusammen vor.
Kisten mit Kleidung, Handtücher , Wärme Sohlen,Pflegeprodukte 🧴🪒🪥,Tiernahrung 😸🐶,Tische, Bänke und natürlich unsere Zelte sind ruckzuck verpackt . Manchmal kommt es mir so vor, als ob hier immer kleine Wichtel am werkeln sind.
Dann geht es mit Kleiderständer und dem Bus zum Bahnhof.
Schwuppdiwupp ist alles schnell aufgebaut und unsere Ausgabe kann beginnen.

Die Essensausgabe ist natürlich für unsere Gäste das wichtigste. Bei der Kälte etwas warmes im Bauch ist was feines. Heute gab es Gulaschsuppe 🧫von Dianas Stübchen. Bis auf den letzten Tropfen alles weg. Auch waren unsere heißen Getränke sehr beliebt.

Ich durfte heute den Kuchen 🍰 von unseren Kuchenfeen Sabine und Melanie verteilen. Darf ihnen von allen ein großes Lob schicken.

Etwas Obst 🍈 und Gemüse 🥒 gab es noch von FoodSharing. Finde es ganz toll, wie die Zusammenarbeit klappt.

Die Kälte 🥶 lädt nicht zum langen Verweilen ein. Trotzdem wurden mit einigen Gästen intensive und wichtige Gespräche geführt.

Schon war die Zeit um und alles wurde wieder verstaut. Mit vielen lieben Worten wurden wir verabschiedet. 👋

Schnell noch alles aufräumen 🧹 und dann geht es auch für uns in den Feierabend.

Heute war es wieder ziemlich kalt, aber trocken und windstill. Gut durchgefroren geht es auch für uns nun nach Hause 🏠. Hier gehen meine Gedanken 💭 immer wieder an unsere Jungs die auf der Straße leben. Macht es gut bis zu unserem nächsten Einsatz.

Menschlichkeit, die ankommt ❤️❤️
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

2 Tage her

Comment on Facebook

hallo, könnt iht gestrickte warme socken gebrauchen?

Ihr macht das so gut. 🤗

Einsatz Nr 453
von Indra

So einen schnellen Einsatz wie heute, habe ich schon lange nicht mehr erlebt 😂
Wir sind wie üblich, mit Bus🚐 und Co. ab zum Bahnhof🏫, packten und bauten alles auf und Ruck zuck haben wir auch schon das Essen verteilt.

Ich war heute bei der Essensausgabe👩‍🍳 eingeteilt. Es gab vom
Restaurant Zeloh Hähnchengeschnetzeltes mit Spätzle🍲.
Nach ca einer halben Stunde war das gesamte Essen verteilt 😆. War also suuuuper lecker 😋

Meine Kollegen schenkten gleichzeitig Kaffee☕ und andere Getränke aus, dazu gab es den leckeren Kuchen🥮. Auch Obst🍌 und Gemüse🫑 von FoodSharing konnte verteilt werden. Echt klasse!!! 🫶

Warum heute alles so schnell ging , kann ich leider nicht erklären. Vielleicht war es wegen der Kälte❄️ schnell eine warme Mahlzeit und dann ab in die geschützte Zuflucht ..⛺⛺

Auch wenn es heute nicht so lange gedauert hat, nette Worte oder smalltalk, dafür ist immer Zeit!!!

So Ihr Lieben, bis bald mal wieder 👋

Menschlichkeit, die ankommt. ❤️❤️❤️
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

5 Tage her

Einsatz 452
von Michael

Nach langer Zeit konnte ich mal wieder an einem Einsatz teilnehmen. 😊 Um alles entspannt anzugehen fuhr ich um 16.15 Uhr langsam zum Verein. Noch nicht ganz angekommen 🙈erfuhr ich von Bibi : Hilfe können keinen Kaffee ☕️ kochen , Strom ausgefallen 😢 Sofort dachte ich wird wohl doch nicht so entspannt 🤷🏽‍♀️ egal Fehlersuche. Defekte Steckdose gefunden. Strom wieder da 😊. Also schnell ☕️ aufsetzen. Leider sollte es für heute nicht das letzte sein 🤣🤷🏽‍♀️ denn plötzlich stellten wir fest, der Abfluss von der Küche ist verstopft 😢. Das heißt heute nach dem Einsatz nicht spülen, sondern jeder nimmt Arbeit mit nach Hause 🏠. Plötzlich war auch schon 17 Uhr und ich musste noch schnell den 🚌 holen und alle mussten mit packen. 18 Uhr rückte näher und ich war voll auf den Einsatz gespannt. Der Aufbau am Bhf 🏫 ist ja schon Routine 😉. Die Freude 😊 war heute auf meiner Seite als mich alle am Bahnhof begrüßten und jeder mir etwas zu erzählen hatte. Zum Glück war ich heute als offenes 👂🏻also zum Quatschen eingesetzt. Bei der heutigen plötzlichen, eisigen ❄️ Kälte war das Essen Schnibbelbohneneintopf 🍲 mit Mettwurst von Seppels Schnellimbiss

Der Kuchen 🍰🍩 von Marlies & Gisela sowie das Obst 🍌🍏 und Gemüse 🥬🌶 vom Foodsharing genau richtig. Wie immer nach dem Einsatz zurück zum Vereinsheim 🏡. Dort Restarbeiten und noch etwas Quatschen.

Menschlichkeit die ankommt ❣️
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

6 Tage her

Comment on Facebook

Braucht ihr noch winterjacken für Frauen????

Einsatzbericht 351
von Ludger

Leider mussten 2 Mitglieder absagen 😿. Wenn man krank wird, dann ist das so und wenn Familiär was dazwischen kommt, auch das geht dann in dem Moment vor. Dann wuppen es die anderen 🧑🏻‍🤝‍🧑🏻. Also gings heute mal mit 3 Männern und einer Frau zum Bahnhof 🚉🚉. Ich glaube das war eine Premiere. Normal ist die Quote umgekehrt. Also Männer , wer uns unterstützen will...... meldet euch.🫶🙏

Fritz vom @Gasthof Ortmann hatte Gulasch mit Nudeln 🍜🍜 gezaubert. Wenn man dann selber den ganzen Tag nichts gegessen hat, weil die Zeit fehlt, dann würde man schon gerne bei dem Geruch mitessen. Aber ne ich kann Abends dann Zuhause 🏚️🏡 essen, denn ich habe eines.

Wir hatten noch viel Süßigkeiten dabei, denn viele hatten von Weihnachten Süßigkeiten über. Diese haben wir dann gerne verteilt. Obst gab es noch vom Foodsharing. Das war optimal fürs Wochenende.

Damit die Obdachlosen in ihrer "Unterkunft" ⛺⛺ kochen können, gab es ein paar Gasflaschen für Ihren kleinen Gaskocher. Das ist ganz wichtig, damit sie sich Dinge erhitzen 🔥 können.

Da es sehr windig war, waren viele schnell wieder weg und wir konnten noch im trockenen abbauen. Die nächsten Tage soll es kälter werden und wir werden die Menschen weiter im Auge haben und ihnen die Hilfe zukommen lassen, die sie benötigen.

Menschlichkeit, die ankommt. ❤️❤️❤️
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

2 Wochen her

Liebe Spender, Freunde und Unterstützer,
❤️❤️❤️❤️

wir werden immer wieder gefragt, was wir nicht gebrauchen können. Es macht ja keinen Sinn Dinge anzunehmen, um diese zu entsorgen. Es geht ja ums Spenden und nicht um Entrümpelungen und auch wir haben begrenzte Lagerkapazitäten. Daher nehmen wir NICHT an:

* Kleidung Großmengen (mehr als 3 Säcke)
* Spielwaren
* Tischdecken
* Gardinen
* Hausrat (Deko, Porzellan ect...)
* Möbel (nur bei Bedarf)
* Keine Entrümpelung

Hilfreich ist natürlich, wenn wir Saisonware bekommen, da Sommersachen uns im Winter Lagerkapazitäten kosten.

Bitte stellt keine Säcke ect....vor die Tür. DANKE

Es muss alles sortiert und gelagert werden. Wir bitten um eurer Verständnis und
bedanken uns für Eure tolle Unterstützung.

Bei Unklarheiten meldet euch bitte uns telefonisch unter : 0152/14597459

Annahmen immer NUR Montags von 10-13 und 15-18 Uhr, Wilhelm-Lantermannstr.58a

Menschlichkeit, die ankommt. ❤️❤️❤️
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

2 Wochen her

Liebe Spender, Freunde und Unterstützer,
❤️❤️❤️❤️

wir werden immer wieder gefragt, was wir nicht gebrauchen können. Es macht ja keinen Sinn Dinge anzunehmen, um diese zu entsorgen. Es geht ja ums Spenden und nicht um Entrümpelungen und auch wir haben begrenzte Lagerkapazitäten. Daher nehmen wir NICHT an:

* Kleidung Großmengen (mehr als 3 Säcke)
* Spielwaren
* Tischdecken
* Gardinen
* Hausrat (Deko, Porzellan ect...)
* Möbel (nur bei Bedarf)
* Keine Entrümpelung

Hilfreich ist natürlich, wenn wir Saisonware bekommen, da Sommersachen uns im Winter Lagerkapazitäten kosten.

Bitte stellt keine Säcke ect....vor die Tür. DANKE

Es muss alles sortiert und gelagert werden. Wir bitten um eurer Verständnis und 
bedanken uns für Eure tolle Unterstützung.

Bei Unklarheiten meldet euch bitte uns telefonisch unter : 0152/14597459

Annahmen immer NUR Montags von 10-13 und 15-18 Uhr, Wilhelm-Lantermannstr.58a

Menschlichkeit, die ankommt. ❤️❤️❤️

Comment on Facebook

"Wunderfinder" das beste Projekt, was jemals an einem Abend bei Pizza und Cola, Fanta, Sprite angefangen wurde.

Einsatzbericht Nr. 450
vom Lui

Dreckswetter ⛈️🌧️ sooo eine Schexxe..... 🤢🤢

Das muss mal gesagt werden. Da steht man vor einem Gebäude 🚂, welches seit Jahren leer steht. 🏘️ (Vor 3 Jahren sagte man uns wegen Brandschutz nicht nutzbar)

Pünktlich um 17 Uhr fängt es an zu ⛈️⛈️regnen. Das hält uns nicht ab, den Bus zu packen und auch am Bahnhof aufzubauen. Aber die Windböen 🌬️🌬️ machen eine Ausgabe fast unmöglich. Also muss diesmal alles etwas schneller gehen. Der heiße Grünkohl 🍲🍲 von Mettwurst von Brockmanns lässt die Gesichter strahlen. Auch wenn die Meisten aussehen, wie begossene Pudel🐩🐩....

Die Böen ließen die Zelte in die Höhe schnellen und wir mussten aus Sicherheitsgründen 🦺, die Ausgabe gegen 18.30 Uhr beenden. Natürlich durfte bei solch einer Situation mal was mitgenommen werden. Auch gabs natürlich das nötigste an Kleidung 🧥🧥, aber das Wasser lief überall durch und da hat dann am Ende keiner was gewonnen.

Beim Abbau wurden wir dann von vielen am Bahnhof unterstützt. Nass und durchgefroren ging es dann ins Wunderheim zurück. Erstmal warm werden und trocknen. Wir können das.... manche nicht, denn Draußen oder in einem alten Container gibts keine Heizungen.

Wenn du auch mal dabei sein willst und helfen möchtest , dann melde dich einfach telefonisch unter : 0152/14597459, dann kann man auch einiges erklären. Werde Teil eines Teams und handel nach unserem Motto:

Menschlichkeit, die ankommt. ❤️❤️❤️
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

2 Wochen her

Einsatzbericht 449 von Andrea

Boah endlich nach 4 Wochen wieder ein Freitagseinsatz
für mich.🙏

Wie immer testen wir uns erst danach wird der Bus🚌 gepackt.

Freitags ist ja nicht so viel einzupacken, darum ging es recht schnell. Noch eine kleine Einweisung📜und dann zum Bahnhof.🚉 . Zügig wurde alles aufgebaut.

Es gab Erbsensuppe vom Gasthof Hinnemann ,die war wohl sehr lecker, denn man konnte es hören, Viele holten sich noch einen Nachschlag. Auch gab es Kuchen 🍰 mit Tee oder Kaffee ☕ oder anderen Getränken.
Dann kam noch Foodsharing, erst Obst 🍏🍎 und Gemüse danach kamen die Backwaren.

Es war eine sehr angenehme Stimmung. Wir haben viel gelacht.
Ich habe mich sehr nett unterhalten 💬💬 viel erfahren, was ich noch nicht wusste und gesehen das viele sich nicht aufgeben und versuchen ihr Leben in den Griff zu bekommen, hoffe sehr das wir sie mit unserer Hilfe auf ihren Weg unterstützen können.

Viel zu schnell ist die Zeit vorbei, dann heißt es alles einpacken und zum Wunderhaus 🏘️ 🏚️ zurück.
Es wird ausgepackt gespült 🍽️🍽️🍽️ und für Dienstag alles fertig gemacht.

Menschlichkeit, die ankommt ❤️❤️❤️
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

3 Wochen her

Einsatzbericht 448
Von Michi

Montag Mittag: ein Hilferuf 🆘 schallt durch die Wunderfinder- WhatsApp Gruppe. Es werden noch Leute für den Bahnhofseinsatz gebraucht. Die aktuelle Krankheitswelle 🤧🤒💊 trifft auch uns mit voller Wucht und es ist klar: Wer nicht fit ist, bleibt Zuhause. Also eben auf Arbeit geklärt: jo, ist wichtig, geh mal bisschen früher (danke an die besten Kollegen 🙏🙏).
Also Bescheid gesagt: Ich komme, aber bisschen später, kann nicht von Anfang an vorbereiten. Ach, kein Ding, schaffen wir trotzdem!

Und wie! 17.15 bin ich am Wunderhaus und die fleißigen Bienchen 🐝🐝🐝 haben schon alles fertig! Also noch bisschen unterhalten, alles abstimmen, Formalien erledigen... 📄🗒️
Und dann geht's auch schon ab zum Bahnhof.🚂

Ihr kennt das: Viele Hände und schwupps, steht die Ausgabe. Es gibt Linsensuppe 🍲🍲 mit ordentlich Mettwurst von Fleischerei & Neutor-Grill Oberfohren . Es riecht und schmeckt echt klasse. Lecker Kuchen und Foodsharing Dinslaken taucht nach wenigen Minuten mit einer großen Kiste Obst und Gemüse auf.
Es ist windig und richtig usselig. Die heiße Suppe tut allen gut. Auch Kaffee und Tee wärmen Magen und Hände. Ein paar der Jungs kommen noch mit Thermoskannen, ob wir noch heißes Wasser zum Warmhalten in der Nacht haben. Auch hier können wir unterstützen.

Und Schuhe, die komplett auseinander fallen, sind wir ja leider auch inzwischen gewohnt. Der Anblick schockt trotzdem jedes Mal. Aber wir schaffen Abhilfe 💪
Nachdem auch noch Backwaren übers Foodsharing kommen und unter die Leute gebracht sind, ist der Einsatz auch schon vorbei. Den Rest kennt ihr.

Kommt gut durchs neue Jahr!

Menschlichkeit, die ankommt. ❤️❤️❤️
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

3 Wochen her

Comment on Facebook

Wie bekommt man dann jemanden erreicht ? Die Telefonnummer klappt nicht ich hatte ne Couch für bedürftige,

Hallo nimmt ihr geöffnetes Hunde Futter?? Wie und wann seit ihr da? telefonisch geht keiner ran

Waschmaschine zu verschenken.

FREITAGSEINSATZ Nr.447 von Bianka

Einen Tag vor Silvester🥳. Mega schlechtes Wetter 🌧️ angesagt, Regen und Wind.
Wir rechneten mit wenig Zulauf. Meist bleiben dann die meisten in ihrem Rückzugsort 🛌, um nicht noch nasser zu werden.
Als wir am Bahnhof 🚉 ankamen stand auch niemand da.
Wir bauten ⛺️ in einem kleineren Rahmen auf.

Es muss am Duft gelegen haben. Wirsingauflauf 🍲 mit Hack von Caniels Fleischer-Fachgeschäft und Partyservice breitete sich aus.

Kein Regen mehr, kein Wind und plötzlich standen gut 20 👫 Leute mit Hunger bei uns.

Ein älterer Herr,ich kannte ihn noch nicht, saß auf unserer Bank.Ich setzte mich zu ihm. Jemand brachte ihm sein Essen 🥘 . Aufstehen fiel ihm schwer. Sein Schlafsack sah schon ziemlich verbraucht aus und ich fragte ob er noch irgendwas benötigt? Ein Kaffee☕ bitte und darf ich auch Kuchen🎂?
Na klar,er grinste mich an und drückte meine Hand🤝.Ich holte ihm das gewünschte.

Kurz wurde ich abgelenkt von jemand anderen und weg war er. Hoffentlich kommt er Dienstag wieder,dann können wir ihn etwas besser ausstatten.

Die Stimmung war gut. Es wurde viel gelacht 🤣🤣.Viele die vorbei kommen wundern sich, dass es auch mal spaßig zugeht.

Aber gerade vor Feiertagen ist es uns wichtig, jedem ein gutes Gefühl mit zu geben und nicht melancholisch gehen zu lassen.

Menschlichkeit, die ankommt. ❤️❤️❤️
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

4 Wochen her

Comment on Facebook

Ihr seid einfach sooo toll 🥰. Allen noch ein frohes neues Jahr 🍀🙏. Und viel Gesundheit für Alle 🍀✊😘

Ich wünsche allen Wunderfindern nachträglich ein frohes neues Jahr😊Und bleibt alle gesund

noch ein Krisenjahr.... hinter uns......
❤️❤️❤️❤️❤️

Als ob Corona uns alle nicht genug "gebeutelt" hat, kam im Februar noch der schlimme Krieg 😢 hinzu. Auf Wünsch verschiedener Personen🧔‍♀️🧔🏼 und Firmen, haben wir dann gerne kurzfristig unterstützt um uns dann wieder nur um unseren Aufgabenbereich zu kümmern 👋🏼. Wir haben viel erreicht. Was alles, kann man ja in allen Posts hier gut nachverfolgen.

Jetzt geht das Jahr zu Ende und wir möchten Danke sagen. 🙏🙏🙏

Zuerst geht der Dank an unsere Mitglieder. Ohne diese wäre eine solche "Arbeit" und solch ein Erfolg nicht machbar. Das Umsetzen vieler Dinge ist aber nur möglich, weil wir sehr sehr gut unterstützt werden. Dies beinhaltet Sachspenden, aber auch Geldspenden. Ohne diese Dinge wären wir nichts...

Wir können leider nicht alle Namen, Organisationen oder Firmen aufzählen, weil wir sicher jemanden vergessen würden.

Wir wünschen allen viel Erfolg und vor allem Gesundheit in 2023.

Fühlt euch alle gedrückt , auch in Namen derer, die wir unterstützen.

Bleibt uns bitte auch 2023 treu, denn nur im Kollektiv ist dies möglich und handelt weiter nach unserem Leitspruch.

Menschlichkeit, die ankommt. ❤️❤️❤️
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

4 Wochen her

noch ein Krisenjahr.... hinter uns......
❤️❤️❤️❤️❤️

Als ob Corona uns alle nicht genug gebeutelt hat, kam im Februar noch der schlimme Krieg 😢 hinzu. Auf Wünsch verschiedener Personen🧔‍♀️🧔🏼 und Firmen, haben wir dann gerne kurzfristig unterstützt um uns dann wieder nur um unseren Aufgabenbereich zu kümmern 👋🏼. Wir haben viel erreicht. Was alles, kann man ja in allen Posts hier gut nachverfolgen.

Jetzt geht das Jahr zu Ende und wir möchten Danke sagen. 🙏🙏🙏

Zuerst geht der Dank an unsere Mitglieder. Ohne diese wäre eine solche Arbeit und solch ein Erfolg nicht machbar. Das Umsetzen vieler Dinge ist aber nur möglich, weil wir sehr sehr gut unterstützt werden. Dies beinhaltet Sachspenden, aber auch Geldspenden. Ohne diese Dinge wären wir nichts...

Wir können leider nicht alle Namen, Organisationen oder Firmen aufzählen, weil wir sicher jemanden vergessen würden. 

Wir wünschen allen viel Erfolg und vor allem Gesundheit in 2023.

Fühlt euch alle gedrückt , auch in Namen derer, die wir unterstützen.

Bleibt uns bitte auch 2023 treu, denn nur im Kollektiv ist dies möglich und handelt weiter nach unserem Leitspruch.

Menschlichkeit, die ankommt. ❤️❤️❤️

Comment on Facebook

Euch lieben WUNDERFINDERN wünsche ich einen guten Rutsch ins neue Jahr 2023 🎼🥂♥️🎉 VIELEN DANK für so viele schöne Momente dank euch, für mich & meinen Sohn Ben 😍👌❣️ Bleibt gesund und habt ein tolles neues Jahr 🍀💖🌞💗✨ 😘😘😘

Danke für die tolle Arbeit, kommt gut und neue Jahr. Die Welt braucht auf jeden Fall mehr Wunder💫

Ihr seid ein Segen für Dinslakener Hifsbedürftige🙌Danke und alles Gute im Neuen Jahr🎉🍀🫶

View more comments

🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏

Wir sollen allen Spendern einen Dank sagen, für die

Weihnachtsgeschenke des Wunderfinder-Wunschbaum bei Zweirad Vogel - Die Kompetenz am Niederrhein

Daher haben wir mal ein paar Bilder rausgesucht, denn Bilder sagen mehr als tausend Worte

Menschlichkeit, die ankommt. ❤️❤️❤️

PS: Update am 09.01.2023. Auf Wunsch eines Vaters haben wir 2 Bilder gelöscht.
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

4 Wochen her

Comment on Facebook

Sehr sehr schön

Wundervoll!😍

Danke

Einsatzbericht 446
von Bibi

Heute war ich nach langer Zeit wieder im Einsatz, die Jungs 👯‍♂️ und Mädels habe ich echt vermisst.
Aus jeder Ecke hörte man " Gott sei Dank sind die Feiertage 🌲 vorbei". Viele waren dann doch ganz alleine an den Tagen, wo wir mit der Familie zusammen waren😢.
Aber trotzdem haben wir auch viel zusammen gelacht 😅.

Dann hörte ich es jaulen. Mein Hundefreund 🐶🐶 Rudi☺️ man hat der sich gefreut mich zu sehen💓.
Von Seppels Schnellimbiss gab es heute Nudeln mit Bolognese, das es lecker war, sah man an den leeren Töpfen.

Auch der Kuchen wurde bei Tee und Kaffee verspeist.

Was bleibt mir zum Schluss noch zu sagen.

Das alte Jahr ist bald Futsch, ich wünsche euch einen Juten Rutsch!

Wir zeigen euch mal auf den Bildern, was mit den Spendengeldern so passiert. Unterwäsche, Handschuhe, Socken Wärmesohlen und natürlich auch Hygieneartikel. Gerade im Winter sind Cremes für Hände und Füsse auch wichtig.

Menschlichkeit, die ankommt. ❤️❤️❤️
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

4 Wochen her

Comment on Facebook

Ihr seit echt super liebe Wunderfinder 👍 Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr mit viel Gesundheit 🍀 🙏

Unser Wunschbaum war wieder ein voller Erfolg❣️❣️🎁

Auch in diesem Jahr durften wir wieder unseren Wunschbaum 🤶🧑🏻‍🎄 bei Zweirad Vogel - Die Kompetenz am Niederrhein aufstellen.
Über 80 Kinder haben ihre Herzenswunsch aufgeschrieben, gemalt und beklebt.

Am letzten Montag konnten dann alle Alleinerziehenden die Geschenke 🎁🎁🎁 bei uns abholen. Alle Geschenke waren so liebevoll 😘 verpackt. Manche hatten Tränen in den Augen und waren sprachlos. Es wurde geknuddelt und sich immer wieder bedankt. 🙏🙏
Danke 🙏 an alle Spender , die dies unterstützt haben. So toll 😀

Wir hatten auch noch eine Überraschung 😮. Jede(r) Alleinerziehende bekam einen Einkaufsgutschein💸.
Wir haben die Geschichte aus dem letzten Jahr nicht vergessen, als uns eine Mama sagte es gibt nur Fischstäbchen bei uns, für mehr reicht das Geld nicht. Und jetzt wo alles noch viel Teurer ist, hilft so ein Gutschein um so mehr✨️🎄Danke, lieber Werner G., Brigitte G und Franz W. , die diese Einkaufsgutscheine gespendet haben. Da uns Transparenz wichtig ist. 3000 Euro.

Am Mittwoch hatten wir vom Vorstand nochmal ein Treffen um einfach mal mit einem Kaffee über das Jahr zu sprechen. Manchmal wissen wir gar nicht wie wir das alles geschafft haben😀. Dies geht natürlich nur mit einem tollen Team und toller Unterstützer.

Unsere Essensausgaben am Bahnhof laufen natürlich weiter und auch das Notfalltelefon ist besetzt.

Kleiderspenden nehmen wir erst wieder ab dem 16. Januar wieder an.

Wir wünschen allen Freunden, Bekannten, Mitgliedern, Interessenten, Spendern und Sponsoren ein tolles und liebevolles Weihnachten.

Eure Wunderfinder ❤️❤️❤️

Menschlichkeit, die ankommt. ❤️❤️❤️
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

1 Monat her

Comment on Facebook

FELIZ NAVIDAD ✨💫⭐️🎄Der Zauber von Weihnachten ist der Zauber von Menschen mit Herz und Seele. Ihr seid das Licht von Weihnachten, wenn ihr mit eurer Freundlichkeit, Geduld, Freude und Großzügigkeit den Weg für andere erhellt. Danke für alles, frohe Weihnachten!🎄

Einsatzbericht Nr 445
Von Indra

Das wir heute am Bahnhof nicht überschwemmt wurden… was für ein Glück. Der Regengott hat heute Abend alles gegeben 😅
Es hat die Bedürftigen aber nicht davon abgehalten zu kommen. Es waren heute viele da, super schön. Ich denke auch, weil morgen Weihnachten🎄 ist und wir uns alle nochmal sehen wollten🙌🥰

Auch die warme Mahlzeit, Bolognese🍝 mit Nudeln von Fleischerei & Neutor-Grill Oberfohren ist gut angekommen 😋und hat den Magen gewärmt. Sehr lecker.

Gespendete Schokoladentrüffel 🍫konnten wir verteilen und Foodsharing hatte heute viel Obst🍑 und Gemüse 🫑für uns, das gerne genommen wurde. Ich bin dabei immer schockiert was alles weggeworfen wird. Ich muss mich manchmal echt schämen , für so eine Wegwerfgesellschaft, mich mit einbezogen!!

Und sonst so?
Die Zeit verging wieder sehr schnell und alle waren am Ende zufrieden?! Man wird gebraucht, wir brauchen uns gegenseitig und ich bin sehr dankbar für die Offenheit der Menschen am Bahnhof! Da können wir uns im übrigen auch eine Scheibe von abschneiden , so schonungslos und ehrlich!!!
Ich möchte noch zum Schluss den leckeren Kuchen🥮 von Marlies erwähnen! Die Bedürftigen haben sich darüber sehr gefreut!

Ich wünsche euch allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und genießt die Zeit mit euren Lieben 🫶

🎄🧑‍🎄🤶eure Indra

Menschlichkeit, die ankommt. ❤❤❤
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

1 Monat her

Comment on Facebook

SCHADE DAS ICH NICHT DA WAR. ANJA GEHT NICHT. LIEG JA IM KRANKENHAUS. WÜNSCHE ALLEN WUNDERFINDERN EIN FROHES RUIGES UND GESUNDES WEIHNACHTSFEST

Einsatzbericht 444
von Helene

Man, man, man dat Wetter weiß auch nicht wat et will
Freitagseinsatz minus 10 Grad ❄️❄️❄️
Dienstagseinsatz plus 10 Grad 💦💦💦💦
Ja so ist das mit dem Wetter

Heute war mal wieder ein nasser Tag. Eigentlich hat da ja keiner Lust vor die Tür zu gehen. Aber da wir ja Gäste👫
erwarten, machen uns alle auf zum Verein🏠.
Dort geht wie immer alles flott von der Hand und der Bus 🚐ist in Windeseile gepackt und los geht's.
Wir werden am Bahnhof 🏫 wie immer schon erwartet. Heute gibt es ein leckeres Menü. Das wurde von Fr. Scholten und Fr. Pauly im Restaurant Brockmann's liebevoll gekocht. Es gab Hirschgulasch, Spätzle mit Rotkohl 🥘
zum Nachtisch dann Vanillepudding mit Kirschen. 🍒 Da waren die Augen👀 groß und es wurde ordentlich Nachschlag geholt. Man was eine tolle Aktion

Danach gab es noch leckeren Weihnachtskuchen 🥧Kaffee, oder Tee 🫖☕
Wir können uns nur rollen, laufen geht nicht mehr, aber es war alles sooooo lecker, schallte es über dem Platz.
Es waren natürlich auch wieder viele warme Sachen🧥🧤🧣 zu verteilen und zum Abschluss gab es noch die Süßigkeiten🍫🍬.
Bei vielen lustigen😂 aber auch einigen sehr ernsten😢 Gesprächen geht der Einsatz immer sehr schnell vorbei.
Mit einem Tschüß 👋bis Freitag geht es für uns wieder zurück und alles wird wieder aus/auf und weggeräumt. Dann geht es für uns zurück nach Hause.

Aber natürlich sind unsere Gedanken gerade in dieser Zeit bei unseren Gästen.

Wir bitten euch alle habt ein Auge drauf, fragt lieber einmal mehr als einmal zu wenig ob die Person Hilfe braucht, in diesem Sinne

Menschlichkeit die ankommt ❤️❤️❤️
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

1 Monat her

Comment on Facebook

Super gemacht 👍

Wie schön geschrieben!(Gäste)❤

Coole Bilder sieht lecker aus

Das sieht ja richtig lecker 😋 aus! PRIMA

View more comments

Weihnachtsfeier Nr.2
(Alleinerziehende mit Kindern)
Berichte von Bianka

Wir erwarteten etwas mehr Rummel. Nur ca. 40 alleinerziehende und ca. 80 Kinder 🤣🙍‍♂️🙍‍♀️

Auch hier gab es den Fahrservice und alle wurden am Eingang getestet.

Da gab's die ersten leuchtenden Augen als die Schneemaschine🌨 anging.

Weiter ging es in den schön geschmückten Festsaal 🎀🎄,Weihnachtsmusik lief und man spürte die Aufregung die in der Luft lag denn schließlich hat der Nikolaus sich angekündigt.🎅
Die Wartezeit wurde mit Lebkuchen und Kekse futtern überbrückt🍪 und viele Weihnachtsbilder wurden gemalt. Eventuell könnte man ja noch Pluspunkte sammeln mit einem schönen Bild für den Nikolaus.😂
Aber alle Kinder bekamen ihre Tüte 🍬🍭🍫.

Das Buffet stand dem von tags zuvor in nichts nach und natürlich gab es auch viel Kindgerechtes. Ihr glaubt gar nicht was man alles auf Minniklöse essen kann 😂......

Wir haben eine Winterliche Fotowand aufgestellt und die wurde gut genutzt. Viele schöne Bilder sind entstanden.📸

Draußen folgte noch eine Überraschung, eine tolle Feuershow sorgte nochmal für leuchtende Augen. Natürlich haben wir auch an die Kinder aus der Fliehburg gedacht. Alle die dazu kamen, bekamen auch eine Nikolaus Tüte und einen Adventskalender.

Besonders freute uns zu sehen, wie viele Freundschaften in den letzten Jahren, unter den Alleinerziehenden durch unsere gemeinsamen Aktionen entstanden sind. Es wurde viel zusammen gespielt und gemailt und es war eine ausgelassene und unbeschwerte Feier.

Fröhliche und zufriedene Gesichter verabschiedeten sich von uns. Die Kugelrunden Bäuche nicht zu vergessen die es nochmal gab durch den Waffelstand zum Schluss,🧇 Ich sag Euch: Waffelsandwiches sind der Hit🤣

Jetzt noch mal Gas geben. Alles aufräumen und verladen, während der Fahrdienst unsere Gäste heim brachte.

Völlig fertig aber glücklich freuen wir uns schon auf nächstes Jahr🤩🤩

Ein Dank gilt dem Lions Club Dinslaken 2012 , die uns mit 1000 Euro für diese Feier unterstützt haben und einem Unternehmer Stammtisch, der 500 beigesteuert haben. Nur so können wir solche Dinge umsetzen und die Kinderaugen zum Leuchten bringen. DANKE EUCH ❤️❤️❤️

Menschlichkeit, die ankommt. ❤️❤️❤️
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

1 Monat her

Comment on Facebook

Tolle Aktion für über 120 Besucher !!! Dazu gehört viel Organisation ! Klasse wie ihr dass immer wieder hinbekommt !

Es war ein richtig schöner Abend. Danke 🥰

Ihr seit spitze 👍

Super 👍

Ganz toll und schön das es Euch gibt 🤩🤩🤩🤩

Ihr seid der Hammer 🥰🥰🥰

Toll💖

Danke

Wow

Schöne Sache 😍

View more comments

Einsatz Nr 443
Bericht von Indra

Puh ist das kalt 🥶, aber was heule ich rum, die Obdachlosen müssen bei dieser Kälte im Freien schlafen..😔keine Wärme keinen Schutz..
Beim heutigen Einsatz gab es eine kurzzeitige Aufwärmung in Form von heißer Hühnersuppe🍜 von Schlemmer - Hütte / Imbiss & Partyservice
Vielen vielen Dank für die leckere Spende.

Es hab noch heissen Kaffee☕ und Kuchen🥮 von Melanie, der ein Lächeln in die Gesichter brachte.

Es kamen einige.. und wir haben verteilt.. auch warme Jacken🧥 , Pullis und Mützen, Schals 🧤🧣und Co.. alles was warm hält..

Es ist schön zu sehen , dass wir alle untereinander ein Pläuschchen halten , ob kurz oder lang .. egal .. dass ist so wichtig!!!

Ich weiß nicht was schlimmer ist, Einsamkeit , Kälte❄️ oder auch die Kombination . Wir alle müssen bzw sollten uns nicht verschließen und nicht nur an uns denken . Ein bisschen Menschlichkeit steckt in jedem von uns und das sollte man auch zeigen bzw. den Mitmenschen spüren lassen.. ich glaube dann hätten wir auch weniger Probleme, aber das ist ein anderes Thema.. 🤔

Ich bin immer bei unseren Einsätzen ergriffen und emotional 🥹 , aber was soll’s , ich bin gerne ein Wunderfinder und möchte ein kleiner Teil sein, der dazu beiträgt, dass Menschen den es nicht gut geht, nicht vergessen werden!!!

Ihr Lieben bis bald 👋 ♥️

Menschlichkeit, die ankommt. ❤️❤️❤️

PS: Es gibt nur ein paar wenige Bilder, weil wir noch "Besuch" hatten... da rutschte das Bilder machen ein wenig durch......
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

1 Monat her

Comment on Facebook

Herr M.von der Caritas sollte sich mal ein Beispiel nehmen an EUCH

Es reicht --- Stinksauer
🤢🔥🤢🔥🤢🔥🤢

Seit Jahren versuchen wir mit einem Träger in Dinslaken sinnvoll Menschen zu helfen und haben immer wieder den Kontakt gesucht. Doch gestern wars dann zu viel. Die Notunterkunft "Herberge" weisst einen Obdachlosen ab und verweigert die Notschlafstelle, weil dieser nicht hier gemeldet ist. Die Rechtslage sagt eindeutig aus, welche Pflichten für eine Notschlafstelle bestehen (siehe Foto). Nachdem wir einem anderen Träger diese Information weitergegeben haben, wurde die Person dann doch endlich aufgenommen, denn es gibt auch gute helfende Träger. Wir haben ca. -7 Grad in der Nacht..... Wie kann man jemand ablehnen , obwohl Platz ist......Ohne Worte.

Vor gut 8 Tagen gab es einen Bericht, bei Radio KW, dass es Weihnachtsfeiern im Kreis Wesel gibt von DEM Träger. Darauf hin haben wir beide Chefs per email gebeten, uns die Daten und Orte zu nennen, damit wir den Obdachlosen sagen können, wo diese Feiern stattfinden. Auch diese Emails, obwohl gelesen worden, wurde nicht beantwortet.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir der Stadt Dinslaken keinen Vorwurf machen, denn diese sind der Verpflichtung nachgekommen, Notschlafstellen einzurichten.

Leider müssen wir mal diesen Weg hier gehen, wenn man uns sonst nicht ernst nimmt.

Es geht hier um MENSCHEN.

Wir sind nur noch entsetzt....und 🤢🤢🤢

Die Obdachlosen haben keine Lobby, daher MÜSSEN WIR für sie die Stimme erheben. Denn wir bleiben unserem Motto treu:

Menschlichkeit, die ankommt ❤️❤️❤️

PS: Danke an die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e.V. in Berlin, die uns die Daten zur Verfügung gestellt hat.
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

1 Monat her

Es reicht --- Stinksauer
🤢🔥🤢🔥🤢🔥🤢

Seit Jahren versuchen wir mit einem Träger in Dinslaken sinnvoll Menschen zu helfen und haben immer wieder den Kontakt gesucht. Doch gestern wars dann zu viel. Die Notunterkunft Herberge weisst einen Obdachlosen ab und verweigert die Notschlafstelle, weil dieser nicht hier gemeldet ist. Die Rechtslage sagt eindeutig aus, welche Pflichten für eine Notschlafstelle bestehen (siehe Foto). Nachdem wir einem anderen Träger diese Information weitergegeben haben, wurde die Person dann doch endlich aufgenommen, denn es gibt auch gute helfende Träger. Wir haben ca. -7 Grad in der Nacht..... Wie kann man jemand ablehnen , obwohl Platz ist......Ohne Worte.

Vor gut 8 Tagen gab es einen Bericht, bei Radio KW, dass es Weihnachtsfeiern im Kreis Wesel gibt von DEM Träger. Darauf hin haben wir beide Chefs per email gebeten, uns die Daten und Orte zu nennen, damit wir den Obdachlosen sagen können, wo diese Feiern stattfinden. Auch diese Emails, obwohl gelesen worden, wurde nicht beantwortet.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir der Stadt Dinslaken keinen Vorwurf machen, denn diese sind der Verpflichtung nachgekommen, Notschlafstellen einzurichten. 

Leider müssen wir mal diesen Weg hier gehen, wenn man uns sonst nicht ernst nimmt. 

Es geht hier um MENSCHEN. 

Wir sind nur noch entsetzt....und 🤢🤢🤢

Die Obdachlosen haben keine Lobby, daher MÜSSEN WIR für sie die Stimme erheben. Denn wir bleiben unserem Motto treu:

Menschlichkeit, die ankommt ❤️❤️❤️

PS: Danke an die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e.V. in Berlin, die uns die Daten zur Verfügung gestellt hat.

Comment on Facebook

Erschreckend dieser Umgang mit Menschen. Gut wenn sowas öffentlich gemacht wird. Kann man da rechtlich gegen vor gehen?

Gut,dass es euch gibt🙌aber es sind immer nur einzelne Menschen und nicht die ganze Institution…jeder gutherzige Mensch hätte den Obdachlosen aufgenommen, zumal scheinbar Platz war

Es gibt leider Verbände, bei denen Wirtschaftlichkeit vor Menschlichkeit steht.

Ohne Worte!!!

Unfassbar

Hauptsache der Chef von den Caritas hat alles im trockenen

Anja Hasenjürgen

Und doch hat auch die Stadt Dinslaken eine Verpflichtung,das so etwas nicht passiert. Der Umgang mit Bedürftigen und kranken ist mir in dieser Stadt allerdings bekannt und man schämt sich. Viele Menschen,kann man Sie Mensch nennen,sind mittlerweile derart oberflächlich,das man ihnen nur wünscht,selbst in so einer Situation zu stecken,arm,krank, bedürftig,es kann so schnell gehen. Aber einem armen Menschen ohne Dach überm Kopf ein warmes Bett zu verweigern - ich schäme mich für diese Stadt in Grund und Boden 🤢🤮😠dazu fällt mir nichts mehr ein. Ihr solltet weiter an die Öffentlichkeit. Vor allem das man sich weigert,dazu Stellung zu nehmen. Wenn es weiter öffentlich gemacht wird, irgendwann werden Sie Stellung nehmen müssen! Unglaublich,bei -7 Grad und solche Leute sitzen abends im Warmen, haben genug zu essen mit dem Gewissen,das dieser Mensch,den Sie abgewiesen haben, womöglich erfriert. Unglaublich,mir fehlen die Worte 🤢🤮😠

View more comments

Einsatzbericht 442
Von Helene
❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️

Ja Väterchen Frost meint es gut mit uns . Ja ja es ist Winter,
aber das heißt für uns auch, viele Kisten mit dicken Unterhosen und Jogginghosen zu packen. Aber auch Mützen, Schals🧣🧤 usw müssen mit.
Sowie alles was warm ist und das in allen Größen, denn Zwiebellock ist jetzt angesagt. Immer wieder sehen wir neue Gesichter und hören neue schlimme Geschichten. Ja auch uns erschreckt es immer wieder, wenn jemand ohne Jacke🧥 und Socken vor uns steht, von den Schuhen 🥾 reden wir gar nicht 🙈mehr.
Aber da haben wir doch alles schnell zur Hand und wenn doch was fehlt wird es noch eben aus dem Verein geholt, ist ja nah dabei.

Aber es gibt auch schöne Sachen zu berichten. Dienstag konnten wir selbst gebacken Plätzchen🍪 vom Religionskurs des OHG verteilen, die wurden sehr gerne genommen.

Das Essen wurde vom ZELOH - essen • trinken • feiern für uns gekocht, es gab Räuberwurst 🥘 mit Reis. So eine heisse Mahlzeit ist immer wieder soooo wichtig.❤️

Im Angebot waren heute auch leckere Kuchen 🥮 und viel Schokolade 🍫.
Dann geht für uns der Einsatz zu Ende, wie immer mit einem Tschüß bis Freitag, aber innerlich hoffen wir auch wirklich, alle einigermaßen gesund wieder zu sehen.

Darum unsere große BITTE geht mit offenen Augen 👀 durch die Stadt achten auf eure Mitmenschen.

Fragt einfach mal nach ob der Mensch etwas zu Essen 🥐 oder was warmes zu trinken ☕ möchte
In diesem Sinne ...

Menschlichkeit die ankommt ❤️❤️❤️
... WeiterlesenWeniger Text anzeigen

1 Monat her

Mehr erfahren